China schmiedet weitere Raumfahrtpläne

3. November 2005, 11:48
1 Posting

Beim nächsten Flug sollen drei Taikonauten ins All starten

Peking - Beim nächsten bemannten Raumflug sollen gleich drei chinesische Astronauten ins All starten, wie Zeitungen am Donnerstag in Peking berichteten. Sie sollen dabei auch einen Ausstieg in den Weltraum und den Aufbau einer Raumstation üben. Im vergangenen Monat waren beim zweiten chinesischen bemannten Raumflug zwei Astronauten fünf Tage im All.

Nach offiziellen Angaben könnte die nächste Raumfahrtmission Anfang 2007 stattfinden. Den Medienberichten zufolge sollen nach dem nächsten bemannten Raumflug zwei unbemannte Transportraketen mit den Gerätschaften für eine Raumstation ins All gestartet werden. Es werde etwa sechseinhalb Jahre dauern, um eine Rakete zu entwickeln, die stark genug sei, wurde Raketenkonstrukteur Liu Zhusheng zitiert, der auch für die Entwicklung der Raketen des Typs "Langer Marsch" verantwortlich ist. (APA/AP)

Share if you care.