Linz: Gemeindebediensteter wegen Missbrauchs Unmündiger vor Gericht

4. November 2005, 10:10
posten

Kinder waren jünger als 14 Jahre - als Leiter einer Jugendgruppe Autoritätsverhältnis missbraucht

Linz - Ein oberösterreichischer Gemeindebediensteter muss sich am Freitag, wegen Missbrauchs Unmündiger im Landesgericht Linz verantworten.

Die Anklage wirft dem 36-Jährigen Beischlaf und Unzucht vor. Zudem soll er als Leiter einer Jugendgruppe das Autoritätsverhältnis missbraucht haben.

Von 1996 bis September 2004 soll der Oberösterreicher Mädchen zu Unzuchthandlungen und auch Geschlechtsverkehr missbraucht haben. Zum Tatzeitpunkt seien die Kinder laut Staatsanwalt knapp unter 14 Jahre alt gewesen. Der Verdächtige sei größtenteils geständig.

Die Affäre war im Frühjahr aufgeflogen, nachdem entsprechende Gerüchte die Runde gemacht hatten. Dem Angeklagten drohen bis zu zehn Jahre Haft. (APA)

Share if you care.