Hacker-Angriff auf CDU-Fraktion löst Mail-Lawine aus

9. November 2005, 09:59
2 Postings

Flut in Dresden nicht gestoppt

Vermutlich durch einen Hacker-Angriff ist bei der CDU-Fraktion im sächsischen Landtag eine Mail-Lawine ausgelöst worden. Wie ein Sprecher der Partei am Donnerstag in Dresden bestätigte, ist seit dem späten Mittwochnachmittag eine Pressemitteilung mehrere hundert Mal an die Empfänger auf der Verteilerliste der Fraktion versandt worden. Auch am Donnerstagmorgen war die Mail-Flut nicht gestoppt. Noch sei unklar, wie es zu der Panne kommen konnte, ein Angriff durch Hacker sei jedoch nicht auszuschließen, hieß es.

59 Mal

Betroffen von den in unregelmäßigen Abständen einlaufenden Mails war auch der frühere sächsische Innenminister Heinz Eggert. "Nachdem ich diese Mail jetzt 59 Mal bekommen habe, habe ich es kapiert", ließ der Landtagsabgeordnete seine Fraktion per Mail wissen. Auch diese Reaktion erreichte offenbar die komplette Verteilerliste der Fraktion.(APA/AP)

Share if you care.