Gewinnwarnung bei SEZ

10. November 2005, 18:58
1 Posting

Umsatzprognose leicht 2005 erhöht - Betriebsergebnis bricht im 3. Quartal fast auf Null ein - Auch Umsatz und Auftragseingang tiefer

Wien - Der Villacher Halbleiterausrüster SEZ hat am Donnerstag nach einem erneuten Ertragseinbruch im dritten Quartal eine vorsichtige Gewinnwarnung abgegeben. "Entgegen der früheren Erwartung wird die Rentabilität als Folge des anhaltenden Preisdrucks und der hohen Kosten für die Marktpenetration trotz der bereits realisierten Reduktion der Herstellkosten auch in den nächsten Quartalen belastet bleiben", heißt es im Quartalsbericht des Unternehmens.

Konkrete zahlen nannte der Konzern vorerst nicht. Zuletzt hatte SEZ für das Gesamtjahr 2005 einen Rückgang der Ertragskraft von im Vorjahr 11 Prozent auf heuer rund 4 Prozent prognostiziert.

Die Umsatzerwartung für 2005 hat SEZ dagegen am Donnerstag leicht von 300 auf 305 Mio. Franken (198 Mio. Euro) angehoben. Das Unternehmen geht "im laufenden Quartal von einem stabilen oder leicht steigenden Auftragseingang aus". Bis 2008 will SEZ die 500 Mio. Franken-Umsatzschwelle erreichen.

EBIT auf 0,3 Millionen Franken eingebrochen

Im dritten Quartal ist das Betriebsergebnis (EBIT) laut Konzern gegenüber dem Vorjahreszeitraum von 11,6 auf 0,3 Mio. Franken eingebrochen. Im zweiten Quartal war der Betriebsgewinn noch bei 1,4 Mio. Franken gelegen. Der Umsatz sank im Jahresabstand von 83,6 auf 74,8 Mio. Franken. Der Auftragseingang ging von 83 auf 70,3 Mio. Franken zurück.

In den ersten neun Monaten ist der Nettoumsatz von 229,1 auf 231,2 Mio. Franken marginal gestiegen, der EBIT-Gewinn war aber auch von Jänner bis September stark rückläufig mit 6,6 Mio. Franken, nach 35,5 Mio. Franken im Vorjahreszeitraum.

Bereits im ersten Halbjahr war der Reingewinn deutlich eingebrochen. Die an der Schweizer SWX notierte SEZ begründet den Rückgang primär mit dem anhaltenden Preisdruck. Um Kosten zu senken, will das Unternehmen laut früheren Angaben Teile ihrer Produktion in osteuropäische EU-Ländern auslagern. SEZ besitzt bereits Außenstellen in Slowenien und der Slowakei. (APA)

Link

SEZ
Share if you care.