Zehn-Tonnen-Ariane wieder bereit

9. November 2005, 11:29
posten

Zweiter Flug von Europas stärkster Trägerrakete soll am 11. November stattfinden

Paris - Europas stärkste Trägerrakete, die so genannte Zehn-Tonnen-Ariane, soll nach monatelanger Verzögerung Ende kommender Woche zum zweiten Mal ins All abheben. Wie das Betreiberunternehmen Arianespace am Mittwoch in Paris mitteilte, setzte es den Start mit den Satelliten Spaceway 2 und Telkom 2 vom Raumbahnhof Kourou in Französisch-Guyana für die Nacht zum 11. November (ab 00.44 Uhr MEZ) an.

Der Start der Trägerrakete mit der offiziellen Bezeichnung Ariane-5 ECA war ursprünglich Ende Juni geplant gewesen und wegen technischen Problemen an einem der beiden Satelliten abgesagt worden. Spaceway 2 soll für den US-Betreiber DirecTV auf einer Umlaufbahn im All schweben, Telkom 2 für die indonesische Gesellschaft PT Telkom Indonesia.

Im Februar war eine erste Zehn-Tonnen-Ariane erfolgreich gestartet. Das allererste Exemplar der Ariane-5 ECA war allerdings im Dezember 2002 beim Jungfernflug abgestürzt. Daraufhin hatte die Europäische Raumagentur ESA ein aufwändiges Programm zur Rettung des Ariane-Programms aufgelegt.(APA)

Share if you care.