Haft für Schwarzflieger

3. November 2005, 15:37
posten

Deutscher bestellte Tickets über das Internet und bezahlte nie

Frankfurt/Main - "Schwarz" fliegen kann teuer kommen. Das musste jetzt ein gelernter Kellner in Frankfurt am Main erfahren. Das Amtsgericht verurteilte den 22-Jährigen am Mittwoch zu einer Haftstrafe von zwei Jahren, weil er 26 Mal "schwarz" flog.

Der Mann hatte bei verschiedenen Fluggesellschaften die Tickets über das Internet bestellt. In der Business-Klasse ließ er sich auf den Flügen nach Hamburg, Berlin oder Amsterdam auch noch mit Champagner und edlen Speisen bewirten. Der Schaden belief sich auf rund 13.000 Euro. (APA)

Share if you care.