Sektenführer Moon darf nicht nach Österreich einreisen

4. November 2005, 10:10
1 Posting

Sun Myung Moon hat versucht ein Einreisevisum zu bekommen

Wien - Der Sektenführer Sun Myung Moon hat, wie erst jetzt bekannt wurde, Mitte Oktober versucht, ein Einreisevisum für Österreich zu bekommen. Das Visum wurde ihm allerdings verwehrt, wie Oberst Rudolf Gollia, Sprecher des Innenministeriums der APA bestätigte.

Grund dafür war, dass ein deutsches Aufenthaltsverbot für Moon besteht, das im gesamten Schengen-Raum Gültigkeit hat. Auf Grund des Schengen-Durchführungsübereinkommens sei auch von Österreich ein Einreiseverbot zu verhängen gewesen.(APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Sun Myung Moon

Share if you care.