Älteste Volkshochschule Wiens feiert 100 Jahre

2. November 2005, 14:40
posten

Festtagung im "Volksheim" Ottakring unter dem Motto "Bildungspolitische Entwicklungslinien zwischen Autonomie und Diversität"

Wien - Die Volkshochschule Ottakring am Ludo Hartmann-Platz, 1905 als Volksheim Ottakring gegründet, feiert am 4. November ihren 100. Geburtstag. Sie ist damit das erste Volksbildungshaus Wiens, wenn nicht sogar Europas. Das Jubiläum wird mit Festtagung unter dem Motto "Bildungspolitische Entwicklungslinien zwischen Autonomie und Diversität" begangen. Im Mittelpunkt der Tagung am 4. und 5. November stehen bildungspolitische Entwicklungslinien aus einem Jahrhundert Volksbildung.

Auf dem Programm stehen neben Vorträgen in Beziehung zu den vielfältigen Aufgaben und Möglichkeiten der Volksbildung auch historische Themen, die sich mit der Rolle und dem Schicksal der Volksbildung in der Ersten Republik auseinandersetzen, sowie künstlerische Programme. Weitere Informationen gibt es im Internet unter: ottakring.vhs.at. (red)

Link
VHS Ottakring
Ludo-Hartmann-Pl. 7
1160 Wien
Tagung 4./5.11.
Eintritt frei
Anmeldungen erbeten:
Tel. 492 08 83-0
vhs@vhs-ottakring.ac.at
Share if you care.