Selbstbehauptung und -verteidigung

2. November 2005, 14:23
2 Postings

Grundkurs für Frauen und ihre Töchter, Nichten oder Enkelinnen

Frauen wissen aus eigener Erfahrung, dass Mädchen und Frauen verschiedensten Übergriffsituationen ausgesetzt sind. Sie wollen ihre Töchter, Nichten, Enkelinnen schützen, ohne sie zu verängstigen.

Inhalte

Für Frauen: Wege finden, wie sie ihren Töchtern, Nichten, Enkelinnen ein selbstbewusstes Auftreten vorleben können, mit anderen Frauen Strategien austauschen und entwickeln, Selbstwert und Wahrnehmung, eigene Handlungsmöglichkeiten, Kraft und Stärken, Schutz-, Abwehr- und Befreiungstechniken

Für Töchter (mit einer eigenen Trainerin): sich je nach Wünschen und Bedürfnissen mit Selbstbewusstsein, Selbstbehauptung und Selbstverteidigung beschäftigen, bewusstes "Ja" und "Nein" sagen auch innerhalb der Familie lernen, eigene Kraft, Stärken und Handlungsmöglichkeiten erkennen und aktiv Hilfe holen.

Informationen
26. November 2005, 14.00 – 19.00 Uhr
27. November 2005, 09.00 – 14.00 Uhr
Kosten: € 150,- pro Paar, Ermäßigung mit Nachweis möglich!
SBZ Geidorf, Kirchgasse 1, 8010 Graz
Anmeldeschluss: 11. November 2005

Leitung
Andrea Hochegger; Lehrerin, Sozial- und Berufspädagogin, Bewegungspädagogin, Feldenkraislehrerin®, Trainerin für Selbstbewusstsein / Selbstbehauptung / Selbstverteidigung nach der Methode "drehungen“, seit 1984 in der Jugend- und Erwachsenenbildung tätig. Zweite Leiterin ist Annemarie Siegl, DSA, Trainerin n. d. Methode "drehungen".

Mitzubringen: Bitte bewegungsfreundliche Kleidung, rutschfeste Socken oder Schuhe und Jause. (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
    Lernen sich in Übergriffssituationen zu schützen und zu verteidigen
Share if you care.