Wieder Stute gequält

3. November 2005, 20:48
1 Posting

Burgenländisches Pferd im Genitalbereich verletzt - Polizei fahndet nach Tierquäler

Eisenstadt - Nach einem Tierquäler, der in Neuhaus am Klausenbach eine achtjährige Stute schwer misshandelt hat, fahndet die Exekutive im Südburgenland.

Bei einer Untersuchung hatte ein Tierarzt eine Verletzung im Genitalbereich festgestellt, die dem Tier vermutlich mit einem Holzpflock zugefügt wurde. Die Besitzerin des Reitstalles erstattete daraufhin Anzeige.

Der Pferdestall auf dem Reitgelände ist frei zugänglich. Wegen Tierquälerei ermittelte die Polizei zuletzt auch in der Südoststeiermark. Unbekannte hatten auch dort im Oktober zwei Stuten im Genitalbereich verletzt.(APA)

Share if you care.