Konzentration

2. November 2005, 16:20
8 Postings

Gottseibeiuns in der Kellertechnik ...

... zumindest in unseren Breiten. Die Kirche sollte man jedenfalls im Dorf lassen. K. ist ein technisch-physikalisches Verfahren, um dem Most Wasser zu entziehen und ihn dadurch anzureichern, das es in zwei Variantn gibt: Umkehrosmose und Vakuumverdampfung.

K. ist kein Wundermittel - wie auch die meisten K.-User nach einigen Jahren der Erfahrung erkannt haben. Aus miesem, verfaulten und unreifen Beeren wird - K. hin oder her - niemals großer Wein. Sinnspruch unter Kellemeistern: „Sch...material aus dem Weingarten konzentriert ergibt halt auch nur konzentrierte Sch...e.“ Unter ausgewählten Umständen - nämlich wenn es in die Lese hineinregnet - hilft K. aus der Patsche.

Das Wein-Alphabet ist work in progress. Es wird laufend um Begriffe, Phrasen, Bezeichnungen, Ausdrücke etc. erweitert.

Mailen Sie, was sie schon immer wissen wollten, aber bisher mangels Gelegenheit nicht fragen konnten:

luzia.schrampf@
derstandard.at
Share if you care.