Grünen-Politiker schlagen rot-grüne Minderheitsregierung vor

3. November 2005, 11:13
1 Posting

Ströbele kann sich Schröder als Kanzler vorstellen

Berlin - Führende Vertreter des linken Flügels der deutschen Grünen haben für den Fall des Scheiterns der Verhandlungen über eine große Koalition das Modell einer rot-grünen Minderheitsregierung ins Gespräch gebracht. Es sei "vorstellbar, dass Gerhard Schröder erneut als Kanzler gewählt wird und Rot-Grün als Minderheitsregierung weitermacht", sagte der Grünen-Fraktionsvize Hans-Christan-Ströbele der in Berlin erscheinenden Tageszeitung "Die Welt" (Mittwochsausgabe).

Der Landeschef der nordrhein-westfälischen Grünen, Frithjof Schmidt, wies darauf hin, Minderheitsregierungen seien in vielen europäischen Nachbarländern durchaus üblich: "Das ist nichts, was man anstreben sollte, aber eine mögliche Option. Zur Zeit haben wir ja bereits eine geschäftsführende rot-grüne Minderheitsregierung. Der Gedanke, daß dieses Kabinett unter der bewährten Führung weitermacht, liegt da gar nicht so fern." (APA)

Share if you care.