Neu am Popmarkt

1. November 2005, 21:27
posten

Hit-Sammlung der Eurythmics - Origineller Rock aus Dänemark: Nephew

Wien - Eine "Ultimate Collection" der Eurythmics kommt am Freitag in den Handel. Die Hit-Sammlung umfasst 19 Songs mit Klassikern wie "Sweet Dreams" und "There Must Be An Angel". Eine Woche später bringt Sony BMG alle acht Platten des Duos als Neuauflage heraus. Die Originalalben wurden mit zum Teil erstmals veröffentlichten Bonustracks (Demos, Mitschnitte etc.) angereichert. Die komplette Werkausgabe gibt es auch als Box-Set.

Außerdem neu: "Pieces Of A Dream" (BMG Ariola) heißt die erste "Greatest Hits"-CD von Anastacia. Enthalten sind alle Top-Chart-Singles sowie zwei neue Tracks, unter ihnen ein Duett mit Eros Ramazzotti.

Bryan Adams

Und noch einmal Recycling: Von Bryan Adams kommt am 18. November eine "Anthology" (Doppel-Disc), die sich laut Universal von den bisherigen Hit-Sammlungen des Kanadiers unterscheiden soll. Zu hören gibt es auch zwei neue Songs und drei bisher unveröffentlichte Live-Mitschnitte (inklusive Duett mit Bonny Raitt). Zeitgleich erscheint die DVD "Live In Lisbon".

Wer es gerne härter mag: Sepultura lassen es "Live In Sao Paulo" (SPV) krachen. Die Aufzeichnung des Heimspiels der Thrash-Formation gibt es als CD und DVD. Die Video-Version enthält eine Bonus-Disc mit Dokumentationen, Clips und sonstigem Zusatzmaterial. Der Sound ist glasklar, das gestochen scharfe Bild im Format 16:9.

System Of A Down

Sechs Monate nach Veröffentlichung des "Gold"-Albums "Mezmerize" schieben System Of A Down den zweiten Teil nach. "Hypnotize" (Sony BMG) heißt der am 18. November in den Handel kommende Longplayer, als Vorbote wurde die gleichnamige Single ausgekoppelt.

Ihr erstes Live-Album haben Mars Volta herausgebracht. "SCAB Dates" (Universal) dokumentiert die Kraft dieser ungewöhnlichen Gruppe. Wie bei den Studio-Platten verschieben sich auch hier permanent die Stilrichtungen, Improvisationen und Experimente haben viel Platz - die Schublade "Progressive Rock" ist für die Combo viel zu eng.

Schiller

"Tag und Nacht" (Universal) haben Schiller ihre neue Produktion betitelt. Mastermind Christopher von Deylen hat Gäste wie Mike Oldfield, Thomas D, Moya Brennan und Kim Sanders ins Studio geholt.

Damien "Jr. Gong" Marley wandelt auf den Spuren seines Vaters. Das Album "Welcome To Jamrock" (Universal) schaffte es in den USA auf Anhieb auf Platz sieben der Charts. Damit handelt es sich um das beste Reggae-Album-Debüt aller Zeiten.

Eigenwilliger, interessanter Rock aus Dänemark: Nephew beziehen ihre Ideen aus England, gesungen wird auf dem hörenswerten Album "USADSB" (Universal) auf Dänisch - Ausnahme: die Single "Wanna Be Darth Vader". (APA)

Share if you care.