Olivia de Havilland wird von Oscar-Akademie geehrt

9. November 2005, 00:49
posten

Gala-Veranstaltung für die Filmdiva am 15. Juni 2006

Los Angeles - Der zweifachen Oscar-Preisträgerin Olivia de Havilland wird im Jahr 2006 - kurz vor ihrem 90. Geburtstag - eine besondere Ehre zuteil. Mit einer Gala-Veranstaltung in Beverly Hills will die Academy of Motion Picture Arts and Sciences den Filmstar würdigen. Wie die Oscar-Akademie am Dienstag bekannt gab, soll de Havilland, die seit den 50er Jahren zurückgezogen in Paris lebt, zu der Veranstaltung am 15. Juni nach Kalifornien einfliegen.

Der österreichische Theatermann Max Reinhardt hatte das Talent der jungen Engländerin 1935 bei einer Schulaufführung von Shakespeares "Sommernachtstraum" entdeckt. Das Filmstudio Warner Brothers nahm de Havilland gleich für sieben Jahre unter Vertrag und brachte sie an der Seite von "Hollywoods Herzensbrecher" Errol Flynn, mit dem sie acht Filme drehte, groß heraus.

Die Rolle der eher unscheinbaren, aber herzensguten Melanie Hamilton an der Seite von Rhett Butler (Clark Gable) und Scarlett O'Hara (Vivian Leigh) in dem Südstaaten-Drama "Vom Winde verweht" machte sie zur Hollywood-Legende. Für "Mutterherz" (1946) und "Die Erbin" (1949) wurde de Havilland mit dem Oscar ausgezeichnet. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Ehrung für die Oscar-Preisträgerin

Share if you care.