Spanien fängt hunderte Flüchtlinge ab

18. November 2005, 09:09
posten

Zwei Leichen auf Schiff gefunden

Madrid - An den spanischen Küsten sind innerhalb von 24 Stunden mehrere hundert Einwanderer festgenommen worden, die mit Booten spanisches Gebiet erreichen wollten. Dabei wurden im Mittelmeer an Bord eines Schiffes vor der Küste von Almeria auch zwei Leichen gefunden, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. In dem Boot waren rund 50 Flüchtlinge, in zwei weiteren Booten in der Nähe 134 Menschen.

Weiter südlich wurden noch zwei kleinere Boote mit insgesamt mehr als 60 Menschen an Bord entdeckt. Schiffe der Küstenwacht waren auch vor der Kanareninsel Fuerteventura im Einsatz, wo ein Boot mit 40 Menschen aufgebracht wurde. Jedes Jahr versuchen tausende Menschen, die zumeist aus Afrika stammen, auf der Suche nach Arbeit Spanien zu erreichen. (APA/AP)

Share if you care.