Hesse-Preis an Hans-Ulrich Treichel

1. November 2005, 20:29
posten

Für seinen "melancholisch, effektvoll komödiantisch erzählten" Roman Menschenflug

Karlsruhe - Der 53-jährige deutsche Schriftsteller Hans-Ulrich Treichel erhält den mit 15.000 Euro dotierten Hermann-Hesse-Preis 2005. Die Überreichung findet am 3. Februar in Karlsruhe statt. Der Germanist lehrt als Professor am Deutschen Literaturinstitut der Uni Leipzig. Er bekommt den alle zwei Jahre verliehenen Preis für seinen bei Suhrkamp erschienenen "melancholisch, effektvoll komödiantisch erzählten" Roman Menschenflug. (dpa/DER STANDARD, Printausgabe, 2.11.2005)
Share if you care.