Halloween: Radau in Linz und Wien

2. November 2005, 19:42
5 Postings

Zahlreiche Anzeigen wegen Sachbeschädigung, Lärmerregung und Belästigung

Wien - In Wien und in Linz wird offenbar weit deftiger Halloween gefeiert als im restlichen Österreich: Bei einer ersten Zwischenbilanz der Polizei wurden bis Dienstagmittag acht Anzeigen wegen Körperverletzung, 29 Anzeigen wegen Sachbeschädigung, 18 Anzeigen wegen Lärmerregung sowie 25 Anzeigen wegen Belästigung registriert. In Linz wurden in der Halloween-Nacht zahlreiche Autos beschädigt sowie Häuser beschmiert und mit rohen Eiern beworfen. Im restlichen Oberösterreich blieb es ruhig. Im salzburgerischen Oberndorf wurde "nur" ein Moped in Brand gesetzt. In Vorarlberg wurde ein Altpapier-Container angezündet, es wurden Häuser mit Eiern beworfen und Auto-Auspuffe mit Klopapierrollen zugestopft.

Die vergleichsweise harmlose Bilanz aus Niederösterreich: In Pottendorf hatten zwei Jugendliche ein Sackerl mit Leckereien entwendet.

Keine Halloween-Meldungen kamen aus Tirol, Kärnten, der Steiermark und dem Burgenland. (DER STANDARD, Print-Ausgabe, 2.11.2005)

Share if you care.