Sambia: Zehntausende demonstrieren für neue Verfassung

7. November 2005, 17:04
posten

Protest von Kirchen, Menschenrechtsgruppen und der Opposition organisiert

Lusaka - In Sambia haben am Dienstag Zehntausende friedlich für eine neue demokratische Verfassung in dem afrikanischen Land demonstriert. Die von Kirchen, Menschenrechtsgruppen und der Opposition organisierten landesweiten Aktionen sollen Präsident Levy Mwanawasa zur Verabschiedung einer neuen Verfassung noch vor der Parlamentswahl im kommenden Jahr bewegen.

Mwanawasa hat das bisher mit dem Hinweis auf eine zu kurze Zeitspanne und mangelnde Finanzmittel abgelehnt. Er hielt den Organisatoren der Proteste stattdessen subversive Methoden und Verrat vor. Sie würden mit ausländischem Geld versuchen, das Land zu destabilisieren.

Das Aktionsbündnis hatte vor einigen Jahren Mwanawassa den Weg zur Macht bereitet, als es erfolgreich ein drittes Amtsmandat seines Vorgänger Patrick Chiluba mit Demonstrationen verhindert hatte. (APA/dpa)

Share if you care.