Tiroler Chef bei "Toro Rosso"

15. November 2005, 19:52
posten

Franz Tost zuletzt sechs Jahre für BMW - Mateschitz "sehr erfreut"

Salzburg - Red Bull hat am Dienstag die Einsetzung des Österreichers Franz Tost als Teamchef für den neuen Formel-1-Rennstall "Squadra Toro Rosso" bekannt gegeben. Der 49-Jährige wird seine Funktion am 1. Jänner 2006 einnehmen, bis dahin wird sich das Red-Bull-Team um die Belange des Rennstalls kümmern. Der Tiroler Tost war zuletzt Cheflogistiker für das Formel-1-Team von BMW.

Tost fuhr früher selbst in der Formel Ford und der Formel 3. Nach dem Management- und Sportwissenschaften-Studium stieg er bei der Walter-Lechner-Racing-School als Team-Manager ein. Später kümmerte er sich um Ralf Schumachers Japan-Karriere, mit dem er in die Formel 1 wechselte.

Red-Bull-Boss Dietrich Mateschitz zeigte sich über die Verpflichtung von Tost sehr erfreut: "Franz ist in der Formel 1 ein erfahrener Insider, er passt gut in unser Team." Tost arbeitete sechs Jahre lang für BMW: "Da habe ich viel gelernt, vor allem technisch und dafür möchte ich BMW danken. Die Verpflichtung als Teamchef der Squadra Toro Rosso bietet mir eine große Herausforderung, die ich annehmen will." (APA)

Share if you care.