Vodafone und BSkyB starten Fernsehdienst für Handys

21. November 2005, 11:05
posten

Kunden empfangen nun 19 TV-Sender

Der Mobilfunkanbieter Vodafone und der Fernsehsender BSkyB starten einen Fernsehdienst für Handys. Mit Geräten der so genannten dritten Generation - 3G oder UMTS-Handys - können Vodafone-Kunden vom Dienstag an 19 Fernsehsender empfangen. Bis Jänner müssen sie für den Dienst nichts bezahlen, danach soll das Fernsehen auf dem Handy-Display monatlich 10 Pfund (15 Euro) kosten.

BSkyB, das zu 36,6 Prozent im Besitz von Rupert Murdochs News Corp. ist, will zunehmend über Plattformen außerhalb der üblichen Fernsehplattformen Zuschauer gewinnen. Zuletzt wurde der Internet-Provider Easynet Group erworben. "Sky will seinen Kunden die Flexibilität geben, unsere Dienste in jeder Art, die sie wollen, nutzen zu können", sagte BSkyB-Produktbereichsleiter Richard Freudenstein.

Vodafone hofft auf mehr Kunden

Vodafone erklärte, es hoffe auf deutlich mehr Kunden wegen des neuen Angebots. "Wir erwarten, dass Sky Mobile TV der Verkaufsrenner im Weihnachtsgeschäft wird", sagte Vodafone-Sprecher Ben Taylor. Die Einnahmen teilen sich beide Unternehmen. Im März will BSkyB den Dienst auch auf andere Mobilfunkanbieter ausdehnen. (APA)

Share if you care.