Kanada will jährlich 300.000 Einwanderer aufnehmen

14. November 2005, 07:43
8 Postings

Akuter Mangel an Arbeitskräften

Ottawa - Wegen eines akuten Arbeitskräftemangels will Kanada in den nächsten fünf Jahren wesentlich mehr Einwanderer ins Land lassen als bisher. Einwanderungsminister Joe Volpe sagte am Montag in Ottawa, in den nächsten fünf Jahren sollten jeweils 300.000 Einwanderer ins Land geholt werden. In den vergangenen Jahren waren 236.000 Ausländer nach Kanada gekommen, um dort zu arbeiten und zu leben. In diesem Jahr werden insgesamt 245.000 erwartet.

"Wir müssen darüber nachdenken, das Einwanderungsministerium als Rekrutierungsstelle für die demographischen und Arbeitskräfte-Bedürfnisse Kanadas zu nutzen", sagte Volpe der Zeitung "Globe and Mail". "Wir produzieren mehr Arbeitsplätze als der Arbeitsmarkt an Arbeitskräften hergibt - wir brauchen dringend Einwanderung." (APA/AP)

Share if you care.