Mindestens 20 Tote bei Autobombenanschlag in Basra

2. November 2005, 18:51
1 Posting

Zahlreiche Verletzte - Bombe detonierte in belebtem Geschäftsviertel

Kairo/Basra - Bei der Explosion einer Autobombe in der südirakischen Stadt Basra sind am Montagabend mindestens 20 Menschen ums Leben gekommen, zahlreiche weitere Menschen wurden verletzt. Das berichtete der britische Fernsehsender Sky News unter Berufung auf die irakische Polizei. Die Autobombe detonierte in einem belebten Geschäftsviertel im Stadtzentrum kurz vor dem Fest zum Ende des Fastenmonats Ramadan. Viele Iraker hätten dort kurz vor dem abendlichen Fastenbrechen eingekauft, als die Bombe explodierte, hieß es.

Unter den Opfern waren nach Angaben von Augenzeugen auch Frauen und Kinder. Durch die Explosion wurden Häuser und Läden in Brand gesetzt. In der Stadt Basra, die unter britischer Kontrolle, ist es in den vergangenen Monaten verhältnismäßig ruhig gewesen. Der letzte größere Anschlag in Basra mit 16 Toten ereignete sich Anfang September. (APA/dpa)

Share if you care.