Mittelstarkes Erdbeben erschütterte Peru

2. November 2005, 08:18
posten

Keine Verletzten - Häuser beschädigt

Lima - Ein mittelstarkes Erdbeben hat den Norden von Peru erschüttert. Etwa 20 Häuser wurden beschädigt, verletzt wurde niemand, wie die Behörden am Montag mitteilten. Das Beben der Stärke 5,1 traf am späten Sonntagabend die Umgebung der Ortschaft Bagua am Amazonas, 730 Kilometer nördlich der Hauptstadt Lima. Die Bewohner liefen in Panik auf die Straße. Es folgten zwei schwächere Nachbeben.

Dieselbe Region war am 25. September von einem Erdstoß der Stärke 7,5 erschüttert worden. Dabei kamen fünf Menschen ums Leben und 76 weitere wurden verletzt. (APA/AP)

Share if you care.