Die neue polnische Regierung

1. November 2005, 19:04
posten

Minderheitskabinett aus Rechtskonservativen und parteilosen Experten

Warschau - Fünf Wochen nach dem Wahlsieg der Partei Recht und Gerechtigkeit (PiS) ist der rechtskonservative Politiker Kazimierz Marcinkiewicz am Montag als polnischer Ministerpräsident vereidigt worden. Er steht einer Minderheitsregierung aus PiS-Politikern und parteilosen Experten vor. Nachfolgend die 17 Minister in seinem Kabinett:

Außenminister: Stefan Meller
Verteidigungsminister: Radoslaw Sikorski
Finanzministerin: Teresa Lubinska
Schatzamt: Andrzej Mikosz
Wirtschaftsminister: Piotr Wozniak
Innenminister: Ludwik Dorn
Justizminister: Zbigniew Ziobro
Gesundheitsminister: Zbigniew Religa
Arbeitsminister: Krzysztof Michalkwiewicz
Minister für Infrastruktur: Jerzy Polaczek
Ministerin für Regionalentwicklung: Grazyna Gesicka
Landwirtschaftsminister: Krzysztof Jurgiel
Kulturminister: Kazimierz Ujazdowski
Minister für Bildung und Wissenschaft: Michal Sewerynski
Umweltminister: Jan Szyszko
Sportminister: Tomasz Lipiec
Geheimdienstminister: Zbigniew Wassermann

(APA/AP)

Share if you care.