KAC trennte sich von Trainer Waltin

4. November 2005, 21:52
3 Postings

Viveiros und Rozman betreuen Tabellenletzten interimistisch

Klagenfurt - Eishockey-Rekordmeister KAC hat sich am Montag von seinem Trainer Mats Waltin einvernehmlich getrennt. Der Schwede hat die Verantwortung für den bisherigen Misserfolg der Klagenfurter übernommen, hieß es in einer Aussendung des Vize-Meisters. Bis zur Bestellung eines neuen Coaches wird das Training interimsmäßig von Manny Viveiros und dem bisherigen Co-Trainer Peter Rozman geleitet.

Der KAC ist nach 15. Runden der Erste Bank-Liga mit neun Punkten Tabellenletzter, in 13 Spielen reichte es nur zu vier Siegen. Waltin hat bei seinem Abschied laut KAC-Aussendung erklärt, dass es ihm ein Herzenswunsch sei, dass die Mannschaft zur Ruhe kommt und zu jenem Spiel zurückfindet, das sie unter seiner Leitung vor sechs Monaten zu spielen im Stande war. Waltin hatte den KAC mit Saison-Beginn 2004/05 übernommen. (APA)

Share if you care.