Deutsche Regierung will Mandat für Afghanistan-Einsatz verlängern

11. November 2005, 13:51
1 Posting

3.100 Soldaten, darunter Eliteeinheiten und Marinekräfte an "Enduring Freedom" beteiligt

Berlin - Die amtierende deutsche Regierung will an diesem Mittwoch die weitere Beteiligung der Bundeswehr an dem US-geführten Anti-Terror-Kampf "Enduring Freedom" beschließen. Das teilte Regierungssprecher Béla Anda am Montag in Berlin mit. Das Mandat für den Einsatz von maximal 3.100 Soldaten endet am 15. November. Bei "Enduring Freedom" waren auch etwa 100 deutsche Elitesoldaten eingesetzt zur Bekämpfung der Taliban in Afghanistan. Zudem sicherten deutsche Marine-Kräfte verschiedene Seewege.

Der Bundestag soll am 8. November über die Verlängerung des Einsatzes um ein Jahr abstimmen. Für bewaffnete Militäreinsätze im Ausland ist in Deutschland grundsätzlich die Zustimmung des Parlaments erforderlich. (APA/dpa)

Share if you care.