AT&S: J.P. Morgan erhöht Gewinnprognosen

6. November 2005, 18:27
posten

J.P. Morgan erhöht Gewinnprognosen für AT&S - "Overweight" bestätigt - Kursziel weiter 18 Euro

Wien - Die internationale Investmentbank J.P. Morgan hat ihre Anlageempfehlung "Overweight" für die Aktien des steirischen Leiterplattenherstellers AT&S bestätigt. Die Gewinnprognose für das Geschäftsjahr 2005/06 wurde von 1,20 auf 1,25 Euro je Aktie angehoben. Die Schätzung für 2006/07 wurde von 1,21 auf 1,25 Euro je Aktie erhöht.

Das Kursziel belassen die Analysten von J.P. Morgan unverändert bei 18 Euro. Zum Vergleich: Am Montag gegen 9:15 Uhr notierten AT&S an der Frankfurter Börse mit einem Plus von 2,58 Prozent auf 15,48 Euro. (APA)

Share if you care.