Afrikanische Union berät über Reform des UN-Sicherheitsrats

4. November 2005, 08:38
posten

Sondergipfel in Addis Abeba am Montag

Addis Abeba - Vertreter der Afrikanischen Union (AU) wollen am Montag auf einem Sondergipfel in Addis Abeba eine gemeinsame Position im festgefahrenen Streit um die Reform des UN-Sicherheitsrats suchen. Beim letzten Gipfel hatten die AU-Staaten die Reformvorschläge der G4-Gruppe Deutschland, Japan, Brasilien und Indien abgelehnt.

Die G4 strebten außer für sich selbst die ständige Mitgliedschaft für zwei afrikanische Staaten im Sicherheitsrat an. Die AU hält im Gegensatz zu den G4 aber bisher an der Forderung nach dem Vetorecht für die neuen ständigen Mitglieder fest. Den 53 AU-Staaten kommt bei einem Votum über die Reform in der UN-Vollversammlung eine Schlüsselrolle zu, denn die Reform kann nur mit Zweidrittelmehrheit verabschiedet werden. (APA)

Share if you care.