Christina Aguilera plant Imagewandel

2. November 2005, 08:28
posten

Der Mikro-Mini ist out - Am Marilyn-Monroe-Look will sie jedoch festhalten

Johannesburg - Christina Aguilera (24), US-Popstar mit Vorliebe für heiße Outfits, setzt im Vorfeld der Hochzeit mit Jordan Bratman auf Imagewandel. Der Johannesburger Zeitung "Sunday Times" verriet sie vor einem Konzert in Südafrika: "Ich habe den Look vom "Stripped"-Album über Bord geworfen. Ich hatte eine Menge Spaß damit, (...) doch nun bin ich auf eine völlig neue Weise inspiriert."

Ihre Mikro-Minis seien definitiv eine Sache der Vergangenheit. Am Marilyn-Monroe-Look mit blonden Haaren und roten Lippen wolle sie jedoch festhalten, meinte Aguilera.

In Südafrika will die Sängerin im Rahmen der Aids-Aufklärung auch in Johannesburgs Township Soweto mit Jugendlichen diskutieren. "Ich werde Leuten, die glauben, dass Aids sie nicht treffen kann, erklären, dass genau diese Mentalität eine verheerende Wirkung haben kann", erklärte Aguilera in dem Interview. In Südafrika sind mehr als sechs Millionen Menschen HIV-infiziert. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.