Lebenslange Haftstrafe für britischen Rapper

4. November 2005, 11:37
posten

Rivale im Streit um Ex-Freundin erschossen

London - Ein Musiker der britischen Rapgruppe So Solid Crew muss für mindestens 30 Jahre ins Gefängnis, weil er in einem Straßenduell einen 24-jährigen Nebenbuhler erschossen hat. Das Londoner Strafgericht Old Bailey verurteilte den Rapper Carl Morgan (24) in einem Mordprozess am Freitag zu lebenslanger Haft. Der Richter ordnete zudem an, dass Morgan wegen der Schwere der Schuld mindestens 30 Jahre hinter Gittern bleiben muss.

Morgan hatte sich 2004 mit seinem Opfer Colin Scarlett um seine Ex-Freundin gestritten, berichtete die "Times". In einer Prügelei war er unterlegen und suchte Rache. Es kam zu einem Schusswechsel nach Art eines Duells im Wilden Westen, bei dem Scarlett starb. Morgan floh unverletzt, stellte sich aber später. Der Leadsänger der Gruppe, Dwayne Vincent, muss sich in einem weiteren Prozess wegen Aufhetzung zu der Tat verantworten. (APA/dpa)

Share if you care.