US-Jungschauspielerin bei Banden-Schießerei getötet

4. November 2005, 12:17
posten

16-Jährige spielte in TV-Serie "Judging Amy" ein Gang-Mitglied

Los Angeles - Die amerikanische Jung-Schauspielerin Tara Correa-McMullen ist bei einer Banden-Schießererei in einem Vorort von Los Angeles getötet worden. "Sie war vermutlich zur falschen Zeit am falschen Ort", wurde der Polizist Steve Overly von der "Los Angeles Times" zitiert. Die 16-Jährige, die in der TV-Serie "Judging Amy" ein früheres Gang-Mitglied spielte, war vor einem Appartementhaus in Inglewood niedergeschossen worden. Zwei Männer wurden verletzt. Die Täter sind flüchtig.

Im Alter von 14 Jahren hatte die junge Schauspielerin ihre erste Fernsehrolle erhalten. In der Komödie "Volltreffer: Ein Supercoach greift durch" ist sie als Basketball-Spielerin in einem Schulteam zu sehen. (APA/dpa)

Share if you care.