Fußball: Rassistische Parolen auf Real Madrids Homepage

7. November 2005, 10:56
3 Postings

Webauftritt des Spanischen Rekordmeisters von Unbekannten geknackt

Unbekannten ist es am Freitag gelungen die Internet-Seite von Fußball-Rekordmeister Real Madrid zu knacken. Nach einem erolgreichem Einbruch auf dem Server wurden die offiziellen Inhalte durch rassistische Beschimpfungen gegen Brasiliens Weltmeister Roberto Carlos ersetzt.

Entfernung

Das "Defacement" wurde zwar recht schnell vom Netz genommen, es dauerte aber noch einige Stunden bis der Original-Zustand wieder hergestellt war. Real hat Anzeige gegen unbekannt erstattet. (APA/red)

  • Wieder alles so wie es sein soll beim Webauftritt von Real Madrid
    screenshot: redaktion

    Wieder alles so wie es sein soll beim Webauftritt von Real Madrid

Share if you care.