England: Michael Owen is back!

7. November 2005, 23:16
19 Postings

Zwei Treffer beim 3:0 Newcastles gegen West Bromwich - Tottenham teilt Punkte mit Arsenal - Pogatetz siegt mit Boro gegen ManU

Der englische Teamstürmer Michael Owen hat am Sonntag Newcastle United in der englischen Premier League mit zwei Treffern zu einem eindrucksvollen 3:0-Auswärtserfolg über West Bromwich Albion geführt. Der ehemalige Liverpool- und Real Madrid-Offensivmann hatte zuletzt zwei Spiele wegen einer Oberschenkelzerrung pausieren müssen, meldete sich nun aber mit den Treffern zum 1:0 (46.) und 2:0 (78.) als Torjäger zurück. Den dritten Treffer für Newcastle, das mit dem Sieg auf den zehnten Tabellenplatz vorstieß, markierte Dauerbrenner Alan Shearer (80.).

Tottenham Hotspur musste sich am Samstag im Nordlondoner-Derby gegen Arsenal mit einem 1:1-Unentschiden begnügen, bleibt aber in der Tabelle weiter vor den Gunners. Für die Tore an der White Hart Lane sorgten King (19.) für die Hausherren und Robert Pires (77.).

Das Match hatte zwei völlig verschiedene Gesichter zu bieten. Tottenham machte von Beginn weg enormen Druck und ließ Arsenal nicht zur Ruhe kommen. Für die Führung der Spurs benötigte es jedoch eine Standardsituation. Der völlig unbewachte Kapitän und Abwehrchef Ledley King ließ Arsenal Keeper Lehmann mit einem wuchtigen Kopfstoß nach Freistoß-Flanke keine Chance. Die Gastgeber waren auch nach der Führung die engagiertere Elf, produzierten jedoch bis zur Pause nichts Zählbares.

Arsenal konnte zusetzen

Gunners Coach Arsene Wenger brachte nach Seitenwechsel Pires für Flamini und dürfte mit einer lauten Pausenansprache seine Akteure rechtzeitig aufgeweckt haben. Denn ab dem Wiederanpfiff machten die Gunners das Spiel. Tottenham verlegte sich auf das Kontern, ein sehenswertes Solo von Defoe war jedoch die einzig wirkliche erwähnenswerte Chance. Die Gäste bekamen das Spiel immer besser unter Kontrolle und ein Fehler von Englands Nummer eins, Robinson, der einen Freistoß nicht halten konnte, bescherte durch einen Abstauber von Pires den Ausgleich.

Chelsea schon enteilt

Meister Chelsea eilt dagegen der Konkurrenz weiter auf und davon. Die Blues bezwangen die Blackburn Rovers am Samstag 4:2 und halten unverändert klar die Spitze. Sensationell Zweiter ist Aufsteiger Wigan, das seinen Erfolgslauf mit einem 1:0- Heimsieg gegen Fulham fortsetzte. Liverpool schlug West Ham 2:0.

Pogatetz besiegt mit Boro ManU

Den Sprung auf Platz drei hat Manchester United verpasst. Die Ferguson-Truppe kassierte in Middlesbrough eine herbe 1:4-Schlappe (die höchste Niederlage für Rooney und Co. seit dem 1:4 im März des Vorjahres gegen Manchester City) und bleibt damit Sechster. Emanuel Pogatetz spielte bei den Siegern durch und sah Gelb.

Fußball: Owen traf bei Comeback nach Verletzungspause gleich zwei Mal Newcastle siegte bei West Bromwich 3:0

Celtic an schottischer Tabellenspitze

In Schottland hat Heart of Midlothian am Samstag in der 13. Runde der Premier League die erste Saisonniederlage erlitten. Nach zehn Siegen und zwei Unentschieden unterlagen die Edinburgher dem Stadtrivalen Hibernian im Derby 0:2. Nach der Roten Karte für Jankauskas in der 61. Minute mussten die Hearts mit nur zehn Mann zwei Gegentreffer durch Guillame Beuzelin und Garry O'Connor hinnehmen.

Titelverteidiger Glasgow Rangers erreichte zu Hause nur ein 1:1 gegen Inverness Caledonian Thistle und belegt weiterhin Rang vier. Celtic setzte sich am Sonntag mit einem 4:2-Erfolg gegen Dundee United an die Spitze. (lesa/APA)

ENGLAND - 11. Runde:

Montag:

  • Manchester City - Aston Villa 3:1 (2:0)
    Tore: Vassell (4.,26.), Andy Cole (83.) bzw. Ridgewell (65.)

    Sonntag:

  • West Bromwich Albion - Newcastle United 0:3 (0:0) Tore: Owen (46., 78.), Shearer (80.)

    Samstag:

  • Tottenham Hotspur - Arsenal FC 1:1 (1:0) Tore: King (19.) bzw. Pires (77.)

  • Wigan Athletic - Fulham FC 1:0 (0:0) Tor: Chimbonda (92.)

  • Birmingham City - Everton 0:1 (0:1) Tor: Davies (43.)

  • Charlton Athletic - Bolton Wanderers 0:1 (0:0) Tor: Nolan (72.)

  • Chelsea - Blackburn Rovers 4:2 (2:2) Tore: Drogba (10.), Lampard (14./Elfmeter, 62.), Joe Cole (74.) bzw. Bellamy (18./Elfmeter, 44.)

  • Liverpool - West Ham United 2:0 (1:0) Tor: Alonso (18.), Zenden (83.)

  • Sunderland - Portsmouth 1:4 (1:0) Tore: Whitehead (4./Elfmeter) bzw. Vukic (48.), Taylor (59., 67.), Silva (74.)

  • Middlesbrough - Manchester United 4:1 (3:0)
    Tore: Mendieta (2., 78.), Hasselbaink (25.), Aiyegbeni (45.+5/Elfmeter) bzw. Cristiano Ronaldo (94.)

    SCHOTTLAND - 13. Runde:
    Dunfermline - Motherwell 0:3, Falkirk - Livingston (ohne Dubravko Tesevic) 1:1, Hibernian - Hearts 2:0, Kilmarnock - Aberdeen 4:2, Rangers - Inverness 1:1, Dundee United - Celtic Glasgow 2:4.

    Tabellenspitze: Celtic 32/13 vor Hearts 32/13 und Hibernian 28/13

    • Bild nicht mehr verfügbar

      Ein treffsicheres Paar: Alan Shearer und Kollege Michael Owen (li).

    • Bild nicht mehr verfügbar

      Zweikampf zwischen Tottenham Hotspurs Südkoreaner Lee Young-Pyo (M), und Arsenals Francesc Fabregas (L).

    Share if you care.