UNO-Mission im Kongo bis September 2006 verlängert

7. November 2005, 17:04
posten

Sicherheitsrat bewilligt nur mäßige Truppenaufstockung

New York - Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen hat das Mandat für die Friedenstruppe im Kongo bis September 2006 verlängert. Das Gremium beschloss am Freitag in New York außerdem, die Zahl von bisher 16.700 Soldaten zeitweise um 300 Mann aufzustocken. Der Sicherheitsrat blieb damit hinter dem Antrag von UNO-Generalsekretär Kofi Annan zurück, der eine Ausweitung um 2.580 Mann beantragt hatte.

Annan wollte die zusätzlichen Kräfte in der auch drei Jahre nach Ende des Bürgerkriegs noch unsicheren Region Katanga einsetzen. Die USA wandten sich jedoch gegen eine Ausweitung und erklärten, die Friedenstruppe im Kongo sei schon jetzt die größte der Vereinten Nationen. Zu den wichtigsten Aufgaben der Mission gehört jetzt die Sicherung der Wählerregistrierung für die bis Juni 2006 geplante Präsidentenwahl - die erste im Kongo seit 45 Jahren. (APA/AP)

Share if you care.