Nur jede/r Vierte rechnet mit vorgezogenen Neuwahlen

19. Dezember 2005, 17:07
3 Postings

Umfrage: 63 Prozent erwarten, dass die Bundesregierung bis 2006 im Amt bleiben wird

Wien - Nur rund ein Viertel der Österreicher ist der Meinung, dass es zu vorgezogenen Nationalratswahlen kommen wird. Das geht aus einer vom Meinungsforschungsinstitut market im Auftrag von "profil" durchgeführten Umfrage hervor. Demnach erwarten 63 Prozent der Befragten, dass die schwarz-orange Bundesregierung bis zum regulären Wahltermin 2006 im Amt bleiben wird. Nur 26 Prozent rechnen mit vorgezogenen Neuwahlen. Elf Prozent der Befragten machten keine Angabe. (APA)
Share if you care.