Preis für Wolff-Plottegg und Maass

4. November 2005, 12:21
posten

Deutscher Medienpreis für Wissenschaft und Kunst in der Kategorie Installation

Karlsruhe - Der Grazer Architekt Manfred Wolff-Plottegg erhält am Samstag, gemeinsam mit dem Mathematiker Wolfgang Maass im ZKM Karlsruhe den deutschen Medienpreis für Wissenschaft und Kunst in der Kategorie Installation (6000 Euro). Ausgezeichnet werden die beiden für ihren "neuronalen Architektur Generator". (uwo/DER STANDARD, Printausgabe, 29./30.10.2005)
Share if you care.