Salzburger Carbo Tech mit an Bord der "Spielberg Neu" Projektentwickler

7. November 2005, 13:49
posten

Kohlefaserspezialist Carbo Tech wird sich am Aufbau einer neuen Anlage am Gelände des Ö-Rings in der Obersteiermark beteiligen

Graz - Die Spielberg Neu Projektentwicklung GmbH hat einen neuen Gesellschafter: Die Salzburger Carbo Tech Composites GmbH wird sich am Aufbau einer neuen Anlage am Gelände des Ö-Rings in der Obersteiermark beteiligen. Die 1993 gegründete Carbo Tech ist auf die Entwicklung von Leichtbauteilen aus Kohlefaserverbund spezialisiert. Die Schwerpunkte liegen in den Bereichen Prototypenbau, Motorsport und Serienproduktion.

"Für uns als rennsportorientiertes Unternehmen war es klar, sich bei einem Motorsportprojekt zu engagieren, das einfach Sinn macht", so die Carbo Tech-Geschäftsführer Karl Wagner und Ernst Zürcher. "Mit den Salzburgern kommt ein Spezialist des Rennsports an Bord, der durch sein Know-how einen essenziellen Beitrag zur Motorsporttauglichkeit des Projektes Spielberg Neu leisten wird", so der Geschäftsführer der Spielberg Neu Projektentwicklung, Ernst Wustinger von Pankl Racing. Zu den Kunden der Carbo Tech Composites GmbH zählen unter anderem die Automobilhersteller wie Audi, BMW, Bugatti, Opel, Porsche oder Toyota.

Die Spielberg Neu Projektentwicklung GmbH hat die Aufgabe, eine Prüf- und Teststrecke mit Motorsporttauglichkeit im obersteirischen Spielberg zu entwickeln und zur Baureife zu führen. Derzeit erstellen das Architekturbüro Wallner und Rennstreckenplaner Hermann Tilke in Zusammenarbeit mit den Investoren Red Bull, KTM, Magna und VW den Masterplan, der innerhalb der nächsten Wochen präsentiert wird. (APA)

Share if you care.