Orchester Bürger Kreitmeier

28. Oktober 2005, 23:57
posten

derStandard.at/Kultur verlost 2x2 Eintrittskarten für Orchester Bürger Kreitmeier "Pelz und Pullunder".

Der Deutsche Kleinkunstpreis 2006 in der Sparte Chanson/Lied/Musik wurde an das Orchester Bürger Kreitmeier vergeben. Damit zeichnete die Jury ein Bühnenduo aus, das mit seiner schrägen Komik und kolossalen Tönen eine groteske Rock- und Popshow liefert.

Die leidenschaftliche Sexbombe und der mit Sicherheit uncoolste Typ, der sich jemals eine Gitarre umgehängt hat – an diesem Abend wird Kurzweiligkeit garantiert. Der Untertitel "Die groteske Rock- und Popshow" beschreibt das Programm recht klar. Grotesk ist, ein Duo als Orchester zu bezeichnen. Grotesk ist die Instrumentierung mit Gesang, Gitarre, Kinderkeyboard, Plastikflasche und Loopmaschine. Grotesk ist, was die Beiden auf der Bühne treiben.
Conny Kreitmeier und Norbert Bürger geben kein Konzert, in welches kurze, komödiantische Einlagen eingebaut sind. Sie liefern auch keine Comedy- Show, die mit Musik - wunderschön, laut, leise, rockig, balladig - doch gleichzeitig spielen Sie auch mit der Musik. Mit Hilfe der Loopmaschine werden kurze Sequenzen live aufgenommen (sei es dreistimmiger Background-Chor, oder ein Zwischenruf eines Zuschauers), um diese Loops dann in den Song mit ein zu bauen - verlangsamt, rückwärts, schneller. Als Zugabe zu diesem irrwitzigen Spiel mit der Musik, gibt es sozusagen gratis noch die umwerfende Rahmenhandlung um den spießigen, verklemmten Bürger und die Diva und Sexbombe Kreitmeier.

Hier geht's zum
>>>Zum Gewinnspiel

Orchester Bürger Kreitmeier "Pelz und Pullunder",
Kabarett Niedermair Beginn 19.30
Weitere Termine 3.- 5.11.05
  • Artikelbild
Share if you care.