Jäger bieten Zusammenarbeit an

4. November 2005, 15:15
1 Posting

Durch flächendeckende Präsenz in allen Revieren können Jäger helfen, im Ernstfall allfällige Tierkadaver rasch zu finden

Wien - Die Jägerschaft bietet den Behörden ihre Unterstützung gegen die Vogelgrippe an. "Das Bundesministeriums für Gesundheit hat eine Verordnung erlassen, in der die Anzeigepflicht aufgefundener toter Wildvögel besteht. Hier bieten Jäger den Behörden europaweit ihre Zusammenarbeit an: Sie können bei Bedarf als fachkundige und qualifizierte Beteiligte eingesetzt werden, so Martin Sturzeis vom Internationalen Jagdrat (CIC).

Durch ihre flächendeckende Präsenz in allen Revieren können Jäger helfen, im Ernstfall allfällige Tierkadaver rasch zu finden und zur Untersuchung vorzulegen. Sie können auch jederzeit über Vögel mit abnormen Verhaltensweisen berichten. (APA)

Share if you care.