US-Chipausrüster KLA-Tencor mit niedrigerem Quartalsgewinn

6. November 2005, 17:19
posten

Zweitgrößter US-Hersteller von Maschinen zur Chip-Produktion

Der zweitgrößte US-Hersteller von Maschinen für die Chip-Produktion KLA-Tencor hat im abgelaufenen Quartal einen niedrigeren Gewinn verbucht als vor einem Jahr.

Details

Das Nettoergebnis ist im ersten Quartal des Geschäftsjahrs 2006 auf 76,7 Millionen Dollar von 116,4 Millionen Dollar gefallen, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Das entspricht einem Gewinn pro Aktie von 38 Cent nach 58 Cent im Vorjahreszeitraum. Ohne Sonderposten lag das Ergebnis bei 50 Cent je Anteilsschein und übertraf damit die Schätzungen von Analysten in einer Reuters-Umfrage, die mit zwei Cent weniger gerechnet hatten.

Umsetzen

Der Umsatz sank auf 483,9 Millionen Dollar von 518,8 Millionen Dollar. Diesen Wert hatten die Branchenexperten auf 476,8 Millionen Dollar geschätzt. (APA)

Share if you care.