Bullenemanzipation

29. November 2005, 15:58
9 Postings

In einem achtbaren Debüt von "Agathe kann's nicht lassen" versuchte sich "Bullen- Mama" Ruth Drexel als Hobbykriminologin

foto: orf/stefan haring
Bild 1 von 4

Die Mörderjagd ist im Fernsehen mittlerweile zu einem Gutteil Frauenangelegenheit geworden.

Die vielen TV-Kommissarinnen sollen dem Zuschauer das Böse in der Welt vielleicht erträglicher machen, wer weiß.

Zu den Dienst habenden Ermittlerinnen gesellt sich seit Donnerstagabend Agathe Heiland hinzu. In einem achtbaren Debüt von "Agathe kann's nicht lassen" versuchte sich "Bullen-Mama" Ruth Drexel in der Rolle der Hobbykriminologin.

Share if you care.