"Big-Brother": Mutter und Baby verlassen Reality-Serie

4. November 2005, 16:16
posten

Fühlt sich von Mitbewohnern nicht mehr verstanden

Die Frau, die in der niederländischen TV-Serie "Big Brother" ein Baby geboren hat, verlässt die öffentliche Wohngemeinschaft. Neun Tage nach der Geburt ihrer Tochter zieht die 27-jährige Tanja am Donnerstagabend während einer Live-Übertragung aus dem "Big-Brother"-Haus aus, teilte ein Sprecher der Produktionsfirma Endemol vorab mit.

Die alleinstehende Niederländerin ist die erste Frau, die in einer der weltweit bekannten Serien ein Kind zur Welt gebracht hat. Die Geburt wurde nicht live übertragen. Vor dem Start der Serie im August im neuen niederländischen Privatsender Talpa hatte es heftige Kritik an diesem Vorhaben gegeben. Talpa-Eigner John de Mol wurde vorgeworfen, mit einem so intimen Vorgang wie einer Geburt nur die Zuschauerzahlen in die Höhe treiben zu wollen.

Die Frau fühle sich laut Endemol-Sprecherin zunehmend isoliert von den anderen Bewohnern des Hauses. Da die Aufsichtsbehörden es verboten haben, das Baby dauernd zu filmen, ziehe sie sich häufig in einen Raum ohne Kameras zurück. Sie fühle sich von ihren Mitbewohnern nicht mehr verstanden. (APA/dpa)

Share if you care.