"One step – next chance"

2. Dezember 2005, 20:16
posten

Beraterinnennetzwerk Partners4 startet Coachingprojekt für Frauen: Fünf Freiplätze zu gewinnen

Wien - Frauenpolitik führt in Österreich nach wie vor ein Schattendasein. Die breite Diskussion rund um die Änderung der Bundeshymne hat gezeigt, dass das Interesse daran ungebrochen ist. Die Öffentlichkeit reagiert extrem sensibel darauf, welcher Fokus auf frauenrelevante Themen gelegt wird und wie Frauen in der Öffentlichkeit ihren Platz einnehmen können. Fünf Frauen des Beraterinnennetzwerkes Partners4 eröffnen Frauen ab Anfang Jänner unter dem Titel "One step – next chance" die Möglichkeit, ihre spezifischen Fragestellungen rund um die Themen Job und Karriere unter professioneller Begleitung zu bearbeiten und sich auf nächste Schritte in ihrem Karriereweg vorzubereiten.

Austausch mit Kolleginnen

Frauen am Start ihrer Karriere oder mitten drin sind mit einer Summe von Herausforderungen konfrontiert: Optimales Zeitmanagement von Familie und Beruf, Karriereplanung, Umgang mit Angriffen und Kritik und Auseinandersetzung mit Benachteiligungen und Vorurteilen sind nur wenige exemplarische Beispiele, die für Gesprächsstoff unter Frauen sorgen. Punktuelle Ratschläge von KollegInnen und MitstreiterInnen bieten zwar kurzfristige Hilfestellungen, doch eine kontinuierliche Auseinandersetzung mit diesen Themen ist meist schwierig. "Als berufstätige Frauen kämpfen wir selbst manchmal mit dem Problem, uns in einer guten Kontinuität und Achtsamkeit um unsere Fragestellungen im Job zu kümmern. Erst wenn wir uns die Zeit nehmen, uns mit Kolleginnen auszutauschen und zu beraten merken wir, dass wir dadurch oft schneller zu Lösungen kommen", so Michaela Faulhammer und das Team Coaching-Projekts "one step – next chance!".

Idee und Ablauf des Projekts

Aus diesen Erfahrungen entstand die Projektidee. Frauen mit ähnlichen Fragenstellungen aus dem beruflichen Kontext treffen einander zum kontinuierlichen Erfahrungsaustausch und zum "voneinander lernen", indem sie ihre individuellen Fragestellungen unter professioneller Begleitung bearbeiten können. Im Rahmen des Gruppencoachinges wird Zeit zum Reflektieren, zur Entwicklung von neuen Lösungsansätzen und zum partnerschaftlichen Austausch betreffend des eigenen Karriereweges geboten. Die Coaches begleiten interessierte Frauen mit professionellen Beratungsmethoden und initiieren und gestalten den Rahmen für den fortdauernden Begleitungsprozess durch Gruppenmitglieder. Die Themen ergeben sich aus den Fragestellungen der Teilnehmerinnen, die Coachinggruppen bilden sich aus der Zuordnung zu den Zielgruppen, SchülerInnen&StudentInnen, Wiedereinsteigerinnen, Frauen im Beruf, Gründerinnen & Selbstständige und Frauen in psychosozialen Berufen (inkl. Pädagoginnen).

Zu den Detail-Informationen >>>

Titel der Gruppen

  • Gruppe I: Einstieg nach der Ausbildung -> Schul- und Uniabsolventinnen
  • Gruppe II: Start und Erfolg in der Selbstständigkeit -> Gründerinnen und Selbständige
  • Gruppe III: Wiedereinstieg in den Job -> Frauen nach der Babypause
  • Gruppe IV: Arbeit im Sozial- und Bildungsbereich -> Frauen in Pflegeberufen und Pädagoginnen
  • Gruppe V: Aufstieg, Umstieg und Veränderung im Beruf -> Frauen in Angestelltenberufen, Managerinnen

    Die Gruppengröße liegt zwischen acht und zwölf Personen unter der Begleitung von zwei Coaches.

    Die Gruppe ist als Halbjahresgruppe formiert. Fünf Termine á zwei Stunden belaufen sich auf 300,--€ inkl. MwSt. Start der Gruppen ist in der zweiten Januarwoche 2006. (red)

  • Link

    Partners4

    Die Gruppen starten in der zweiten Januar-Woche, ab 9. Januar 2006.

    Rücksprachehinweis:
    Michaela Faulhammer, M.A.S
    tel: +43 1/595 51 01-16
    fax: +43 1/595 51 01-88
    E-Mail
    Share if you care.