Neues Wirtschaftsmagazin für Kroatien

4. November 2005, 12:52
posten

"business.hr" erscheint mit einer Auflage von 20.000 Stück - Bonnier investiert drei bis vier Millionen Euro

Der schwedische Medienkonzern Bonnier Business Press, Hälfte-Eigentümer des "WirtschaftsBlatts", startet mit dem wöchentlich erscheinenden Wirtschaftsmagazin "business.hr". Man werde in das Projekt drei bis vier Millionen Euro investieren, erklärte Bonnier-Miteigentümer Hans-Jacob Bonnier laut einem Bericht der kroatischen Nachrichtenagentur Hina.

Bis zum Jahresende werde "business.hr" mit einer Auflage von 20.000 Stück erscheinen, sagte der Chef der kroatischen Bonnier-Tochter Dagens Industri Zagreb, Zeljko Sundov. Davon soll die Hälfte über den Zeitschriftenhandel und die andere Hälfte über Abonnements verkauft werden, so Sundov. Im kommenden Jahr sollte die Auflage nicht unter 10.000 bis 11.000 Stück fallen.

Laut Bonnier handelt es sich um das elfte Projekt des Konzerns in Europa und das erste in Osteuropa. Die Investitionssumme will man in drei bis vier Jahren wieder verdient haben.

Gesunde Finanzbasis

Auf Grund der dynamischen Wirtschaftsentwicklung des Landes sei in Kroatien genug Platz für ein solches Wirtschaftsmagazin, meint Chefredakteurin Djurdjica Klancir-Lardisic. Das Blatt verfüge überdies über eine gesunde Finanzbasis, um längerfristig operieren zu können.

Website mit kurzen Wirtschaftsmeldungen

Die erste Nummer hat 64 Seiten. Parallel zum Printmedium wurde eine Website business.hr mit kurzen Wirtschaftsmeldungen eingerichtet. Langfristig sei geplant, das Magazin zu einer Tageszeitung auszubauen, so die Chefredakteurin. (APA)

Share if you care.