White Sox gewinnen World-Series

31. Oktober 2005, 10:24
5 Postings

Baseball: Erster Triumph für Chicago seit 1917 - Houston Astros blieben in der Final­serie mit einem glatten 0:4 ohne Chance

Houston/Chicago - Die Chicago White Sox haben am Mittwochabend (Ortszeit) zum ersten Mal seit 88 Jahren die Baseball-World-Series gewonnen. Chicago siegte bei den Houston Astros 1:0 und setzte sich damit in der "best-of-seven"-Finalserie des US-Nationalsports glatt 4:0 durch. Für die White Sox war es der dritte World-Series-Titel nach 1906 und 1917, sie lösen damit Vorjahressieger Boston Red Sox ab.

"Dieser Sieg bedeutet eine Menge, für uns, den Klub, die Fans und die ganze Stadt", jubelte Jermaine Dye, der im achten Inning für den einzigen Zähler des Abends sorgte und ein 0:0 verhinderte. Dye wurde nach dem historischen Sieg seines Klubs auch zum MVP der Finalserie gekürt. Damit durfte Chicago endlich wieder über einen Baseball-Titel jubeln, denn die Lokalrivalen der White Sox, die Chicago Cubs, warten seit 1908 auf einen World-Series-Gewinn.(APA/Reuters)

Link

MLB

  • Der Titel ist in Chicago.

    Der Titel ist in Chicago.

Share if you care.