"Katrina": Vorladungen für 73 Klinikmitarbeiter in Louisiana

15. November 2005, 15:13
posten

Ermittlungen zu Tod von 140 Patienten während des Hurrikans

Baton Rouge - Nach dem Tod von 140 Patienten in Kliniken und Pflegeheimen während des Hurrikans "Katrina" hat die Justiz des US-Staates Louisiana 73 Klinikmitarbeiter vorgeladen. Betroffen seien Ärzte, Pfleger und Krankenschwestern sowie technische Mitarbeiter des Memorial-Hospitals, sagte am Mittwoch eine Sprecherin von Staatsanwalt Charles Foti in Baton Rouge.

Allein im Memorial-Hospital bei New Orleans kamen 34 Patienten ums Leben, als das Gelände des Krankenhauses von der Flutwelle erfasst wurde. Im September wurden bereits zwei Inhaber von Pflegeheimen der fahrlässigen Tötung in 34 Fällen angeklagt.(APA)

Share if you care.