Admira verliert weiter an Boden

14. Dezember 2005, 12:39
4 Postings

Nach 1:2-Niederlage gegen Pasching fehlen auf den rettenden neunten Rang schon zehn Punkte

Maria Enzersdorf - Die Admira musste am Mittwoch in der 16. Runde der T-Mobile-Bundesliga die zwölfte Niederlage und damit einen schweren Rückschlag im Abstiegskampf hinnehmen. Pasching siegte in der Südstadt glücklich 2:1 (1:0), die Hausherren trennen nun bereits zehn Punkte vom rettenden neunten Platz (Mattersburg). Die Paschinger, die Brabec in der 41. Minute mit Gelb-Rot verloren, trafen durch Baur (23.) und Karatay (71.), Horvath gelang zwischenzeitlich der Ausgleich (60.).

Die Partie begann flott und abwechslungsreich, beide Teams spielten auf Sieg. Das dritte Saisontor von Abwehrchef Baur, ein wahrer Glückstreffer, brachte die Gäste in der 23. Minute in Front: nach Corner von Kabat zog Vorisek von der Strafraumgrenze ab, der Schuss traf den im Strafraum stehenden Baur, der den Ball überrascht und unhaltbar ins rechte Eck abfälschte.

In der 38. Minute hatten die Oberösterreicher neuerlich Glück, Goalie Schicklgruber ließ einen Thonhofer-Schuss aus, kratze den Ball aber im Nachfassen gerade noch von der Linie. Drei Minuten später wurde die Truppe von Rapid-Kandidat Zellhofer jedoch Opfer einer fragwürdigen Entscheidung von Schiri Brugger, der Referee zeigte Brabec nach einem Dutzendfoul an Panis Gelb-Rot.

Damit stand bei numerischer Überlegenheit einem Admira-Powerplay nach der Pause nichts mehr im Weg. Schicklgruber lenkte zunächst einen Saglik-Schuss an die Stange (53.), nach einer Stunde gelang aber der Ausgleich. Wallner rollte für Horvath auf, dessen 22-Meter-Schuss wurde von Baur unhaltbar abgefälscht - 1:1. Die in die Defensive gedrängten Paschinger mussten plötzlich sogar um den einen Punkt zittern, doch ein herrlicher Karatay-Weitschuss nach Alleingang sorgte für das 1:2 (71.) und die Entscheidung. Die Admira, im Finish kopflos, steckt damit weiter tief im Liga-Keller. (APA)

  • Nordea Admira - FC Superfund Pasching 1:2 (0:1). Maria Enzersdorf, Südstadt, 1.500, SR Brugger.

    Torfolge: 0:1 (23.) Baur, 1:1 (60.) Horvath, 1:2 (71.) Karatay

    Admira: Mandl - Akoto (55. Bule), Pircher, Pecelj, Panis - Thonhofer, Bjelica, Horvath (83. Faraji), M. Wagner - Wallner (83. Vishaj), Saglik

    Pasching: Schicklgruber - Kovacevic, Baur, Chaile, Ortlechner (28. Wisio) - Karatay (78. M'Bock), Vorisek, Brabec, Bubenik (43. Schoppitsch) - Kabat, Gilewicz

    Gelb-Rote Karte: Brabec (41., wiederholtes Foulspiel) Gelbe Karten: keine

    Share if you care.