Teilabzug von US-Marines angekündigt

3. November 2005, 13:31
1 Posting

Mehrere Tausend Soldaten sollen von Insel Okinawa verlegt werden - Aber wohin?

Tokio - Die US-Streitkräfte werden nach Angaben der japanischen Regierung mehrere tausend Soldaten von ihrem Stützpunkt auf der Insel Okinawa abziehen. Außenminister Nobutaka Machimura nannte keine genauen Zahlen, sprach aber von mehreren tausend Marineinfanteristen. Unklar war zunächst, ob die Marines auf einen anderen US-Stützpunkt in Japan verlegt werden oder das Land ganz verlassen. Die USA haben 14.460 Marineinfanteristen in Japan stationiert, fast alle davon auf der Insel Okinawa.

Tokio und Washington hätten sich zudem auf einen Standortwechsel für einen amerikanischen Hubschrauberlandeplatz geeinigt, sagte Machimura. Die USA wollten eigentlich auf einem Korallenriff in Okinawa einen neuen Platz errichten, was den Protest von Umweltschützern hervorgerufen hat. Der Marineflugplatz Futenma soll jetzt, wie bereits vor fast zehn Jahren vereinbart, auf einen anderen Stützpunkt umziehen. (APA/AP)

Share if you care.