TA: Goldman Sachs passt Gewinnschätzungen an

6. November 2005, 18:27
posten

Gewinnprognose für heuer gesenkt - Für Folgejahr nach oben revidiert - Empfehlung "In-Line/Neutral" bestätigt

Wien - Die Investmentbank Goldman Sachs hat ihre Gewinnprognosen für die heimische Telekom Austria (TA) angepasst. Für das laufende Geschäftsjahr wurde die Schätzung um fast vier Prozent auf 0,72 Euro Gewinn je Anteilsschein gesenkt. Die Erwartung für das Folgejahr wurde hingegen von 0,87 Euro auf 0,91 Euro Gewinn je Aktie nach oben revidiert.

Das Anlagevotum "In-Line/Neutral" für die TA-Aktien wurde hingegen bestätigt. Angesichts der tele.ring-Akquisition durch die Deutsche Telekom schätzen die Wertpapierexperten den heimischen Mobilfunkmarkt weiterhin wettbewerbsintensiv ein. Die Papiere der Telekom tendierten am Dienstagmorgen bei 16,80 Euro um ein Prozent fester zum Vortagesschlusskurs. (APA)

Share if you care.