CENTROPE SOUND - Ein musikalisches Cross-Over

25. Oktober 2005, 13:03
posten
Musik überwindet nahezu alle Sprachbarrieren, und lässt auf ganz einfache Art und Weise Unterschiedliches gemeinsam erleben und verstehen. Die Europa Region Mitte besticht nicht nur durch eine hohe Qualität und lange Tradition in der klassischen Musik, ebenso hat sie eine beachtliche Vielfalt und ein hohes Niveau in der modernen Musik zu bieten.

An sechs Tagen im Oktober und November 2005 werden Musikgruppen sowie DJs aus den verschiedenen CENTROPE Regionen bei gemeinsamen Live-Performances auftreten.

Dabei trifft jeweils eine heimische Gruppe auf Künstler und Künstlerinnen aus einer anderen Region, wobei ein breites musikalisches Spektrum von live-Electronica bis Alternative Pop/Rock geboten wird.

Damit man sich den Sound des jungen Europa nicht nur live, sondern auch sonst jederzeit anhören kann, erhalten die Konzertbesucher einen CD-Sampler mit allen mitwirkenden Musikgruppen.

The Sound of CENTROPE

Ohm Square (CZ) – In ihrem Heimatland genießen Ohm Square bereits Kultstatus, den sie ihrer Gratwanderung zwischen Drum & Bass und Trip Hop verdanken.

The Bunny Situation (A) – Das Debut des Wiener Elektronik-Duos „Life ain't funny“ fand große Beachtung. Sie haben ihren ganz persönlichen Stil entwickelt, den sie als „Schrottplatz Blues“ bezeichnen.

Trio Exklusiv (A) – Im Stile von Orchestern der 50er und 60er Jahre liefert Trio Exklusiv superb jazzige Tanzmusik für den Dancefloor und die heimische Wohnzimmer-Disco gleichermaßen.

Puding Pani Elvisovej (SK) – 2004 veröffentlichten „PPE“ ihr hochgelobtes Debutalbum „Automati“. Die Fusion aus Dance, Hiphop und Popmusik birgt eine Menge interessanter und witziger Samples.

Dedicated to (A) – Diesen Sound kann man als Punkrock mit einer Prise Ska und Crossover charakterisieren. Mit ihren Texten will die Band zum Nachdenken anregen und scheut auch Tabuthemen nicht.

Marice Igrališce (A) – Die burgenländisch-kroatische Rockformation konnte ihr Können zum ersten Mal am internationalen Bandwettbewerb in Kärnten beweisen, wo sie gleich den ersten Preis einheimste.

Sunscreen (H) – Seit 2000 machen die Soproner Künstler von Sunscreen aus Rock, Retro, Hip-hop und Funk einen energiegeladenen Rock. 2004 holte Sunscreen Platz 2 am Bandwettbewerb Contest-x in Bayern.

Echo of Darlriada (H) – Echo of Darlriada spielen epischen Folk-Metal mit ungarischen Folklore-Elementen. Auf das Album „Die Barden von Wales“ folgte eine rege Konzerttätigkeit in Ungarn und auf vielen Festivals.

SOPRON, 31. Okt. 2005, 20.00 Sunscreen (H) & Marice Igrališce (A), Hangár Music Garden, Vándor Sándor, utca /volt SOTEX Tel. +36 20 912 4064, www.hangarmusicgarden.hu

BRNO, 11. Nov. 2005, 20.00 Ohm Square (CZ) & Trio Exklusiv (A), Fléda, Štefánikova 24 Tel. +420 549 213 792, www.fleda.cz

GROSSWARASDORF, 12. Nov.2005, 20.00 Dedicated to (A) & Echo of Dalriada (H), KUGA Kulturvereinigung/ UGA Kulturna zadruga, Parkgasse/ Park Ulica 3 Tel. +43 2614 7001, www.kuga.at

ST. PÖLTEN, 17. Nov. 2005, 20.00 The Bunny Situation (A) & Puding Pani Elvisovej (SK), Cinema Paradiso, Rathausplatz 14 Tel. +43 27 42 21 400, www.cinema-paradiso.at

BRATISLAVA, 25. Nov. 2005, 20.00 Puding Pani Elvisovej (SK) & The Bunny Situation (A), support: Hudba z marsu (SK) Babylon Club, Karpatská 2, www.babylonclub.sk

WIEN, 26. Nov. 2005, 20.00 Trio Exklusiv (A) & Ohm Square (CZ), WUK Werkstätten- und Kulturhaus, Währinger Str. 59 Tel. +43 1 40121-0, www.wuk.at  

Weitere Informationen und Hinweise zur Kartenbestellung auf http://centrope.info/sound

Centrope Sounds präsentiert Bands aus Ungarn, der Slowakei, Tschechien und Österreich

Termine, Infos und Karten:

centrope.info/sound
  • Artikelbild
Share if you care.